Sonntag, 31. März 2013

OOTD - Neon Pulli

kennt ihr das, wenn ihr fotos machen wollt und der himmel sooooo hell ist, das ihr ohne sonnenbrille die augen zukneifen müßt? so war es heute :/ nicht ideal! zumindest seh ich von der mimik her aus, als hätte ich nen ganz miesen tag xD dabei war ich ziemlich gut gelaunt!

meinen neuen neon pulli wollt ich euch gerne zeigen. bei primark im sale für unglaubliche 3€ erstanden xD und so wunderbar kuschlig weich und warm, das er bei den momentanen schneeverhältnissen schön warm hält.
hinten ist er länger geschnitten und hat einen schlitz - hab ich ganz vergessen zu fotografieren.




pulli: primark
rock: forever21+
legging: bonprix
schuhe: puma

Donnerstag, 28. März 2013

Das Video zum Bonprix Plus Size Design-Camp

Bonprix hat während dem Plus Size Design-Camp in Hamburg auch ein Video gedreht und ich bin ganz begeistert, bringt es doch super die Dynamik des Wochenendes rüber.

Viel Spaß beim kucken <3


Sonntag, 24. März 2013

Bonprix Plus Size Design-Camp Teil 2

Endlich komme ich dazu euch Teil 2 meines Berichts über das Bonprix Plus Size Design-Camp zu zeigen.

Wir starteten morgens um 7 mit einem wunderbaren Frühstück im Hotel um dann um 8 Uhr zu den Briese Studios aufzubrechen. Als Fotografin kann ich euch sagen, ein Traum :D ich wollte gar nicht mehr raus da! Hach, eines Tages möchte ich auch mal solch ein Studio besitzen.

Wir wurden wieder vom lieben Bonprix Team erwartet, es gab noch ein kleines Frühstücksbuffet, aber wir Mädels hatten nur Augen für Schuhe, Klamotten, Schmuck usw :D







Nachdem wir in 2 Gruppen eingeteilt wurden, ging der Umstylemarathon los. Ich war in der ersten Gruppe, das hieß vormittags Fotos, nachmittags Designworkshop.

Wir wühlten uns also sofort durch die meterlangen Kleiderständer. Ich hatte binnen 5 Minuten mein Outfit komplett zusammen, allen die noch etwas Unterstützung benötigten stand Thomas, der Stylist kompetent und super lieb zur Seite.


Zwischendurch wurden noch Vorher-Bilder geschossen.



Sobald das Outfit fest stand, ging es in die Maske, wo schon unsere wunderbare MUA Sina Velke und ihre Assistentin auf uns warteten. Ich hab ihr für mein Styling völlig freie Hand gelassen, weil ich wissen wollte, wie mich jemand anderes sieht. Für mich im nachhinein die absolut richtige Entscheidung :D So eine Frisur hätte ich im Leben nie allein hinbekommen!





Erst wurden meine Haare massiv auftoupiert, ich hatte kurzzeitig Panik, ob ich das jemals wieder ausgekämmt bekomme :D

Foto von Sabina

und dann kunstvoll mit vielen Haarnadeln hochgesteckt

Foto von Sabina

 Foto von Charlotte

 Foto von Charlotte

Nach dem letzten Check in der Maske ging es zum Fotografieren, was besonders für mich eine tolle Erfahrung war. Steh ich doch in der Regel immer hinter der Kamera :D





Obwohl alles so schnell vorbei ging, hab ich versucht, jeden Moment aufzusaugen. Es war so eine vollkommen andere Welt für mich! So viele Leute die sich um uns kümmerten, lauter Fotografen und Kameraleute die alles dokumentierten und immer um einen rum wuselten :D
Ich bin soooo gespannt auf das fertige Video.

Aufgrund der Bilderflut zeige ich euch den Nachmittag und die fertigen Fotos in einem weiteren Bericht.

Dienstag, 19. März 2013

Bonprix Plus Size Designcamp Teil 1

Zusammen mit 14 andern Plus Size Bloggern aus Deutschland wurde ich von Bonprix nach Hamburg zum Designcamp eingeladen.

Mir fällt es immer noch schwer all die Emotionen, Eindrücke und Erfahrungen auszudrücken, bin noch total geflashed :D Ich hät ja mit vielem gerechnet, aber das wir so umsorgt und verwöhnt würden hätte ich nicht erwartet. Alle Beteiligten waren super lieb und bemüht, daß es uns an nichts fehlt.

Ich möchte mich an dieser Stelle auch nochmal herzlich für das Event bedanken. Es war so toll mal einen Hersteller zu treffen, der sich unsere Wünsche und Bedürfnisse anhört, uns ernst nimmt und hoffentlich auch etwas von unseren Anregungen umsetzen wird.

Es war auch so toll all die Mädels mal zu treffen, der ganze Trubel fehlt mir richtig doll :D
Was für ein verrückter Haufen. Ich denke da an Szenen wie z.B. nackt im Badehandtuch am Abend auf der Dachterasse des Hotel Spas ... xD

Da das Event über 2 Tage lief, werde ich euch die Bilder auch in zwei Posts zeigen, sonst wär die Bilderflut zu groß.

Los ging die Fahr am Freitag bei Schnee und Sonnenschein, ich kam zügig nach Hamburg durch und sammelte Schlotti am Hauptbahnhof ein.


Nachdem wir im Hotel "The George Hamburg" eincheckten flitzten wir schnell auf unsere Zimmer, da wir anschließend ein kleines Zeitfenster von 2 Stunden hatten in denen ich Schlotti, Katrin, Amelie und Jenny fotografieren sollte und mich schon soooooo dermaßen drauf freute. Es ging schnell ans styling und dann verflog für mich die Zeit beim shooten wie im Flug.
Es entstanden wahnsinnig tolle Fotos, von denen ihr sicherlich auch welche zu sehen bekommt.

Hier nun ein paar Eindrücke von meinem Hotelzimmer. Ich finde das Hotel so toll, alles im englischen Charm eingerichtet, dunkel und gemütlich gehalten. Hab mich sofort wohl gefühlt.






Die rote Bank hätte ich am liebsten für mein Schloafzimmer mitgenommen.




Um 18 Uhr trafen wir uns in der Hotellobby und als das Team von Bonprix eintraf, gab es erstmal Champus anläßlich des Geburtstags von Jenny von Curvy Life. Danach liefen wir die 5 Minuten zum Restaurant "the Cox" wo wir ein wunderbares Abendessen bekamen.
Ich hab leider nicht alle Gänge fotografiert. Schlotti und ich bekamen kohlenhydratfreies Essen, was ich grandios fand. Der Hauptgang war ein zartes Steak mit Zuckerschoten. Yummy








Hier sieht man schon mal Sina Velke, unsere wunderbare MUA für das Shooting am Samstag im Briese Studio.


Anschließend ging es früh ins Hotel und kurz in die Sauna um den Streß des Tages abzuschütteln, damit wir fit für den aufregenden 2. Tag waren.
Bei Katrin im Zimmer gab es noch einen kleinen Absacker und dann ab ins Bett, denn um 6 Uhr klingelte schon wieder der Wecker.

Teilnehmerliste:

Sarah von FashionFee
Lisa von Frau Flauschig
Katrin von Reizende Rundungen
Katha von Kathastrophal
Sabina von Femme Fatale
Ulrike von MissBartoz
Lu von LuZiehtAn
Mia von InFatStyle
Charlotte von Nimmersatt
Amélie von Beauté Plantureuse
Jenny von Curvy Life



Mittwoch, 6. März 2013

Kooperationen

Gestern Abend hab ich mich so geärgert, das ich heute Nacht im Schlaf die ganze Zeit darüber nachdenken mußte. Thema: Kooperationen

Wir Blogger freuen uns immer, wenn Shops, Designer, PR Agenturen an uns denken und uns Produkte zur Verfügung stellen, die zu uns passen. Wenn wir quasi eine kleine Belohnung für unsere Arbeit bekommen. Oftmals entstehen nette Kontakte, eine win win Situation für beide Seiten und vielleicht auch so nette Aktionen wie das Plus Size Design Camp nächste Woche in Hamburg von BonPrix, an dem ich gemeinsam mit 14 andern Bloggerinnen teilnehmen werden.

Aber dann gibt es noch die Firmen, die glauben, wir kleinen Bloggerinnen können ja förmlich gratis unsere Zeit opftern um den armen armen Unternehmen eine Werbeplattform zur Verfügung zu stellen, die sie bei herkömmlicher Werbung teuer bezahlen müßten.

Ich sehe meinen Blog als Hobby, ich unterstütze gerne Labels die mir gefallen, die ich selber kaufen würde oder bereits kaufe, die ich von Herzen andern empfehle. Aber ich laß mich nicht als billige Werbemöglichkeit missbrauchen.

Seit einigen Wochen stand ich in Kontakt mit einem Plus Size Shop, hatte letztes Jahr bereits eine sehr unkomplizierte Kooperation, doch nun sollte ich mich praktisch nackig machen als Bloggerin, sollte immer mehr Zahlen liefern, nach Monaten aufgeschlüsselt und bekam im Emailkontakt immer mehr ein unangenehmes Gefühl. Ich fühlte mich auf Statistiken reduziert auf die ich teilweise keinen Einfluß hab. Es zählte nicht mehr ich als Mensch, sondern nur noch clicks clicks clicks und das sag ich FUCK YOU nicht mit mir! Ich laß mich nicht verarschen.

Wenn Unternehmen lieber mit Bloggs arbeiten, die fast nur gesponsorte Artikel schreiben, zu 90% Werbung machen und alles in den Arsch geblasen bekommen, dann bitte, geht dahin.
Mit euch will ich nichts zu tun haben!

Es geht mir nicht um die Summe, es geht mehr um die Wertschätzung.
Es geht viel Zeit und Arbeit in eine Produktreview, z.B. Informieren über den Artikel, Stylen, Fotos machen, schreiben usw... da gehen gerne mal einige Stunden ins Land für, doch das mach ich gerne, wenn der Kooperationspartner das schätzt und schlicht einfach nett ist. Doch mir fehlt völlig das Verständnis für Abzocke! Ich hoffe die Unternehmen denken auch langsam mal um, es gibt viele nette PR Agenturen, Shops usw, doch auch leider noch viele negative Beispiele.

Also Mädels, laßt euch nicht ausnutzen, ihr seid mehr Wert als ihr denkt!


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...