Mittwoch, 18. September 2013

Curvy is Sexy / Fashion Week Berlin / frapp

Eigentlich wollte ich euch herbstliche Outfits zeigen, ein Herbstspezial vorbereiten und viele neue Teile zeigen, doch stattdessen liege ich seit einer Woche mit fiebriger Angina im Bett und muß noch eine weitere Woche das Bett hüten. Damit ihr aber hier endlich mal wieder was neues zu sehen bekommt, habe ich endlich die Fashion Week Bilder rausgesucht und werden euch heute und nächste Woche dazu einen Post zeigen. Danach geht es dann hoffentlich endlich wieder mit Outfits weiter <3


Auf der ersten Curvy is Sexy während der Fashion Week in Berlin hatte ich zusammen mit Jenny von Curvy Life und Sabina von femmefatale super viel Spaß. Wir trafen uns an dem Tag mit einigen andern Bloggern bei Junarose zu einem kleinen get-together.






















Richtig gespannt war ich auf das neue Label frapp von Via Appia und wurde nicht enttäuscht. Ich habe mich in einige tolle Teile verliebt und kann den Verkaufsstart Endes des Jahres kaum erwarten. Besonders angetan hat es mit die gewachste Hose, die kragenlose Bluse (ich hasse Kragen ^^) und das gestreifte Top. Die Mode von frapp ist sehr hochwertig geschneidert und ihren Preis wert. Die Stoffe fühlten sich alle sehr sehr schön an.












Sucht ihr noch eine Übernachtungsmöglichkeit für euren nächsten Fashion Week Besuch? Dann hab ich noch einen kleinen Tipp für euch: die Ferienwohnungen von www.housetrip.de Dort könnt ihr von HouseTrip eine Ferienwohnung in Berlin buchen.

Kommentare:

  1. seht toll! die nordischen marken habens einfach drauf!
    ich liebe die zachen von zay zizzi & co :)

    AntwortenLöschen
  2. Wie und wo wird es denn Frapp geben? Sieht interessant aus! Die Wertigkeit lässt bei Curvy Mode doch oft zu wünschen übrig!
    Freu mich auf deine Hebst-Outfits, weil du meinen Stil immer gut triffst! :)
    LG C

    AntwortenLöschen
  3. Ich beneide Euch wirklich! Es ist so toll zu sehen, woher ihr immer überall berichtet und wie ihr rumkommt! Ich möchte auch mal auf die Fashionweek nach Berlin..
    Schreibst Du eigentlich auch für dooyoo? das machen ja auch viele, habe ich gelesen..
    ich wünsche Dir gute Besserung! und freue mich auf weitere Posts..
    lg CH

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Geburtstagskind! Steffi, ich wünsche Dir alles Liebe und einen wundervollen Tag, lass Dich verwöhnen.

    Liebe Grüße,

    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann jeder auf die Fashion Week oder muss man eingeladen werden? Ich würde auch gerne mal an den Kleiderständern entlang flanieren und mir die Sachen aus nächster Nähe anschauen.

      Löschen
    2. leider ist es nicht so einfach, da es eine fachbesuchermesse ist. ich hatte eine einladung

      Löschen
  5. Danke für die Info und wie und von wem bekommt man eine Einladung? In dem man regelmäßig Klamotten in seinem Blog zeigt und der Versandhandel auf einen aufmerksam wird und einen einlädt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein. ich war von zwei ausstellerfirmen eingeladen

      Löschen
  6. Und woher kannten sie dich? Ich will von denen auch eingeladen werden. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hab durch das bloggen im laufe der zeit zu einigen firmen guten kontakt

      Löschen
    2. Haha, also doch das Blog. Dann muss ich wohl auch mal ein paar Klamotten vorführen. Aber diese kostenlose Werbung für die Firmen, gehen mir ein wenig gegen den Strich. Und was mir gefällt und ich trage, muss ja nicht unbedingt den anderen gefallen. Und die Kleidungsstücke kann man sich ja auch angezogen in den Katalogen und in den Onlineshops anschauen. Klar, dort tragen Modells mit kleinen Konfektionsgrößen die Stücke. Ist vielleicht noch nicht bei den Klamottenherstellern für große Größen angekommen, dass wir sehen wollen, wie das an Frauen wirkt, mit ausgeprägten Rundungen. Aber Werbung für Nippes machen, halte ich auch nicht für in Ordnung. Was besseres gibt es für die Firmen ja nicht. Haben sie nicht auch schon nach Zugriffszahlen auf dein Blog gefragt?

      Löschen
    3. ich mach für nichts werbung was ich nicht tragen würde. also nix mit nippes oder so! die meisten kooperationsanfragen lehne ich aus genau diesem grund ab. wer sagt denn, dass das kostenlos für die fimen ist? kooperationsposts sind auch immer als solche ausgewiesen und ein post diesen vermerk nicht hat, dann sind das meine privat gekauften kleidungsstücke. der hinweis auf den hersteller/label hat einfach den hintergrund, das die leser in der regel eh nach fragen.
      das erste wonach PR firmen fragen sind die mediadaten eines blogges. da wird nicht unnütz geld verpraßt für blogs die nicht genug reichweite haben.

      Löschen
    4. Ja, das ist klar, dass du die Kleidung nur trägst, die dir gefällt, dir steht und passt .Würde ich ja genauso machen. Trotzdem können sich die Firmen glücklich darüber schätzen, dass sie kostenlose Werbung dieser Kleidungsstücke bekommen und es, so denke ich, gar nicht zu schätzen wissen und auch nicht richtig zu würdigen wissen. Aber das ist ja auch euer Hobby, diese Sachen, die ihr tragt vorzuführen und als Inspiration für die Leser, sich mal Gedanken über vielleicht verändertes Outfit zu machen. Finde es ja auch immer ganz spannen, Sachen zu entdecken, die ich noch nicht kenne und in den Läden noch nicht gesehen und gefunden habe. Liegt aber auch bestimmt daran, das ich woanders kaufe und die Marken gar nicht kenne, die du z.B. trägst. Daher ist es ganz schön für mich, mal andere Kleidungsstücke zu sehen.

      Löschen
  7. Guten Abend! Von welchem Label ist denn eigentlich der super schöne Pulli mit dem Totenkopf und den Schmetterlingen? In den habe ich mich Hals über Kopf verliebt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der ist von zizzi aus der frühlingskollektion

      Löschen
    2. Danke für deine schnelle Antwort :) Dann heißt es für mich Augen OFFEN halten

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...