Sonntag, 9. Juni 2013

kleiner sonntagsgruß

Ein kleiner Sonntagsgruß von mir!
Ich hoffe ihr habt gestern alle die unglaublich romantische Hochzeit von Prinzessin Madeleine in Stockholm gesehen. Ich hab es noch den ganzen Abend im schwedischen Fernsehen verfolgt.
Dieses Valentino Brautkleid war einfach ein Traum!!! Valentino saß persönlich unter den Gästen in der Kirche.

Madeleine entschied sich, anders als ihre Mutter Silvia und Schwester Viktoria, nicht für ein schlichtes, sondern ein spitzenverziertes reinweißes Kleid mit 4m langer Schleppe. Der extra angefertigte Schleier wurde per Hand mit Orangenblüten bestickt. Das Diadem bekam Madeleine vor Jahren von ihren Eltern geschenkt.

Der Brautstrauß bestand aus weißen Rosen und Maiglöckchen. Auch der restliche Blumenschmuck bestand aus diesen Blumen, aber noch zusätzlich mit Pfingstrosen in verschiedenen rosétönen und Flieder. Passend dazu sang Marie Frederiksson in der Kirche das Lied "Noch immer duftet die Liebe" ("Ännu doftar kärlek").

 Bild: kungahuset.se, Getty

 Bild: dpa

 Bild: dpa

Bild: kungahuset.se, Getty

Bild: kungahuset.se, Getty

Bilder: kungahuset.se, Getty


Jetzt sitzen wir im Garten und trinken Kaffee und dazu gibt es Zitronen Whoopiroons :D Sollten eigentlich Maracoons werden, sehen aber mehr wie Whoopies aus *kicher*



Kommentare:

  1. das brautkleid sieht wirklich schön aus :)

    schönen urlaub noch!

    AntwortenLöschen
  2. Och mensch! Deine Fotos sind immer so der Hammer! Und deine Whoopies will ich auch mal probieren :)

    Schönen Sonntag
    Die Bine

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab nur kurz reinzappen können und fand das Kleid auch traumschön. Mit zwei drei kleinen Veränderungen bitte gerne danke direkt zu mir, wenn es soweit ist, ja? :)
    War Viktorias Hochzeit eigentlich auch so schön?

    Wie hast du die Macarons eigentlich gemacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich fand es auch einfach nur bezaubernd ^^ ich hätte es nur ärmellos gemacht :D
      viktorias hochzeit war auch wunderschön, nur viel viel größer - so als kronprinzessin und die tv übertragung ging bis in die nacht. da brachten sie auch das dinner, die torte und den ersten tanz.das war aber auch staatsakt. bei madeleine war das ja ein privatfest, der könig zahlte persönlich. die tv übertragung war auch erst nicht sicher. aber ich fands auch so völlig ausreichend. die brauchen auch mal zeit ohne zuschauer :D

      die macarons hab ich nach einem rezept gemacht, was ich irgendwann man im inet gefunden hatte. da findet man ja massenhaft inzwischen

      Löschen
    2. Schade, dass ich die Übertragung damals nicht gesehen hab. Irgendwie ist mir die Familie so ganz sympathisch :D

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...